Einzelhandel und Verbraucher

Unsere Arbeit basiert in diesem Bereich auf der Ökonomie von Verbraucher- und Wettbewerbsverhalten. Auf jede geschäftliche Handlung folgt zwangsläufig eine Reaktion von Verbrauchern und Mitbewerbern – die erwünscht sein kann oder auch nicht.

Zu unseren klassischen Frontier Werkzeugen zählen Verhaltensökonomik, Wettbewerbstheorie, Marktanalysen, Finanzmodellierung und praktische Forschungserfahrung. Wir verbinden dies mit einer detaillierten Kenntnis des Einzelhandels- und Konsumsektors, von Lebensmitteln und Kleidung über Banken und Fluglinien bis hin zu Hotels und Sendern, um unseren Kunden eine einmalige Sicht darauf zu bieten, wie sie ihr Geschäft optimal aufstellen können.
Jeder Kunde und jede Situation ist einzigartig, aber dennoch gibt es einige allgemeingültige Elemente in unserem Vorgehen.

Die Übersicht unten präsentiert ein paar der Themen, an denen wir mit Kunden aus verschiedenen Sektoren regelmäßig arbeiten. Diese Themen werden in den Bereichen links beschrieben.

Retails and Consumer Customer Reaction Chain

Aktuelles